Skalbarhet i Bitcoin og problemet med blokkformering

Mangelen på skalerbarhet er kjent for å være den fremste hindringen som står i veien for masseadopsjon av blockchain-teknologi. Alle eksisterende blockchain-prosjekter ser etter løsninger som kan forbedre ytelsen til nettverket. Mange nye prosjekter hevder at de har en magisk kule som kan løse problemet. Slike påstander er imidlertid ikke alltid gyldige. Dessverre er det mange observatører og investorer som ikke er klar over kjernen og roten til dette problemet. Uten dyp undersøkelse og betydelig teknisk bakgrunn, er det vanskelig å bestemme skjulte flaskehalser og avveininger. I dette innlegget skal vi diskutere en kjent flaskehals som hindrer Bitcoin i å skalere.

Rett etter oppfinnelsen av det desentraliserte peer-to-peer-nettverket Bitcoin, ble forskere interessert i hva som bestemmer grensene for Bitcoin skalering.

Snart ble kjernespørsmålet bestemt og beskrevet i form av blokkeringstid eller forsinkelse av blokkeringsutbredelse

Det er en gjennomsnittlig tid som trengs for at den nye blokken skal nå flertallet av noder i nettverket. I et stort desentralisert nettverk som Bitcoin Future, sendes den hver gang den nye blokken genereres i henhold til sladderprotokollen. Hvis noen node har den nye gyldige blokken, informerer den noder koblet til den om sin nye besittelse.

Deretter overfører noden denne blokken til de nodene som ba den om å gjøre det. Før blokken når hver full nod i nettverket, passerer den gjennom syv mellomliggende noder. Det er viktig at hver ærlig nod bekrefter blokken før du videresender den til andre jevnaldrende. Det er klart det hele tar litt tid. Hver nye blokkering rister nettverket og lager noder og Ethernet-forbindelser mellom dem som arbeider på full kraft.

Man kan hevde at siden lanseringen av nettverket har det vært mange forbedringer av sladderprotokollen

For eksempel introduserte Bitcoin-forbedringsforslaget BIP 0152 muligheten til å overføre bare korte transaksjons-IDer, i stedet for hele listen over transaksjoner, i blokkeringsorganet. Imidlertid, hvis noden ikke har den transaksjonen i sin mempool, må den be sine kolleger om å overføre den i en egen melding. Hvis det er et stort antall slike transaksjoner i blokken, forsvinner forbedring fra BIP 0152.

Siden dataoverføring er den mest tidkrevende delen av blokkeringsreléet, ble forskere interessert i å bestemme hvor mye tid som kreves for at en datapakke med en viss størrelse skal nå 50%, 90% eller 95% av nodene i nettverket. Det ble funnet at for blokker som er større enn 20 kB, er forplantningsforsinkelsen for blokkeringen nesten proporsjonal med blokkstørrelsen.

I følge forskning publisert i 2013, forårsaket hver ekstra kB med data i blokken en ekstra 80ms forsinkelse av blokkeringsutbredelse. Siden den gang har et par faglige artikler og undersøkelser om dette emnet blitt publisert hvert år. De oppdaterer de nevnte dataene og diskuterer ulike forbedringsforslag. Dessuten overvåker nettstedet den nåværende tilstanden til Bitcoin-nettverket og blokkeringstiden. I tillegg gir det diagrammer med historiske data om dette emnet.

Bitcoin: 3 motivi Lyn Alden, stratega del mercato, è sempre più rialzista

Lyn Alden dice di essere diventata „abbastanza rialzista“ nei confronti di Bitcoin all’inizio del 2020, e rimane molto ottimista in BTC in un recente articolo.

La stratega Lyn Alden ha detto di essere passata da „disinteressata a piuttosto rialzista su Bitcoin“ nel 2020. Dopo il calo di BTC a meno di 3.600 dollari a marzo, rimane ottimista sulla criptovaluta superiore.

Alden, che ha trovato Lyn Alden Investment Strategy, ha scritto:

„Quindi, io non sono né un perma-bull su Bitcoin a qualsiasi prezzo, né qualcuno che lo respinge del tutto. Come investitore in molte classi di attività, queste sono le tre ragioni principali per cui sono passato da un interesse disinteressato a un rialzo piuttosto rialzista sul Bitcoin all’inizio di quest’anno, e lo sono ancora oggi“.

Le tre ragioni esposte da Alden sono la scarsità, il dimezzamento e il potenziale del Bitcoin di fare da sfondo all’inflazione.

La scarsità di Bitcoin

A differenza delle attività finanziarie tradizionali, anche l’oro, l’offerta di Bitcoin è fissa. Non possono mai esistere più di 21 milioni di BTC, il che rende il Bitcoin una valuta deflazionaria.

La scarsità potrebbe dare valore al Bitcoin, spiega Alden nel suo documento. Non ci sono entità centrali che possano alterare la politica monetaria di BTC. Se la domanda di Bitcoin continua ad aumentare e la sua offerta rimane invariata, potrebbe spingere il valore verso l’alto.

Ha spiegato:

„Il protocollo del Bitcoin lo limita a 21 milioni di monete in totale, il che gli dà scarsità, e quindi potenzialmente gli dà valore… se c’è richiesta di esso“.

La scarsità di Bitcoin da sola non dà valore a BTC. Ci deve essere una domanda da parte del mercato per sostenerlo. Ma ci sono altre caratteristiche del Bitcoin, come la fungibilità, la trasportabilità, l’immutabilità e il decentramento, che lo rendono un pratico deposito di valore.

Il Bitcoin rimane anche altamente dominante su migliaia di valute crittografiche sul mercato. In termini di capitalizzazione di mercato, il Bitcoin rappresenta il 62,4% dell’intera capitalizzazione del mercato delle crittovalute. Questa cifra include le monete che potenzialmente non hanno liquidità sufficiente per giustificare la loro valutazione.

Il dominio del Bitcoin – e quindi il suo effetto di rete – rende il top della crittovaluta ancora più convincente come tenuta a lungo termine, ha detto Alden.

Il dimezzamento dell’11 maggio

L’11 maggio, la rete a catena di blocco Bitcoin ha subito il suo terzo blocco di ricompensa dimezzato. Circa ogni quattro anni si attiva un dimezzamento, rallentando la produzione di BTC della metà.

Lo scopo di un dimezzamento è quello di diminuire gradualmente il tasso di produzione di BTC man mano che il Bitcoin si avvicina alla sua fornitura massima di 21 milioni. Un dimezzamento taglia la metà delle ricompense che i minatori ricevono per i blocchi, portando ad una massiccia diminuzione delle entrate dei minatori per un breve periodo.

Dopo ogni dimezzamento, la Bitcoin ha storicamente visto aumentare i prezzi. I precedenti dimezzamenti si sono verificati nel 2012 e nel 2016. All’epoca, BTC era in bilico a 11 e 650 dollari nel 2012 e nel 2016. Ora, BTC rimane sopra i 9.000 dollari, dopo aver raggiunto il record di 20.000 dollari nel dicembre 2017.

Alden ha scritto:

„La Bitcoin si è storicamente comportata molto bene nei 12-18 mesi successivi al lancio e dopo i primi due semestri. La riduzione dell’offerta o del flusso di nuove monete, a fronte di una domanda costante o crescente di monete, non sorprende che tenda a spingere il prezzo verso l’alto“.

La performance storica di Bitcoin successiva ai precedenti dimezzamenti aumenta la probabilità di un’altra prolungata tendenza al rialzo.

Sullo sfondo di un aumento dei livelli di inflazione

Nel maggio 2020, l’investitore miliardario di hedge fund Paul Tudor Jones ha elogiato la Bitcoin e l’ha descritta come „grande speculazione“.

Tudor Jones ha detto di detenere poco più dell’1% del suo patrimonio netto in Bitcoin. Ha spiegato che la potenziale svalutazione della liquidità rafforza la proposta di valore di BTC.

Ha detto:

„Ogni giorno che passa da quel bitcoin sopravvive, la fiducia in esso salirà“.

Allo stesso modo, Alden ha detto che altri hedge fund hanno investito o sperimentato con il Bitcoin negli ultimi tempi.

„I fondi hedge più piccoli si sono già dilettati con il Bitcoin, e Tudor Jones potrebbe essere il più grande investitore ad oggi ad entrarci. Ci sono ora aziende che hanno servizi diretti a coinvolgere investitori istituzionali con Bitcoin, che si tratti di hedge fund, pensioni, family office o aziende RIA“.

Le metriche fondamentali, come gli asset under management (AUM) del Grayscale Bitcoin Trust (Btc), indicano che l’attività istituzionale nel mercato Bitcoin è in crescita. I dati mostrano che l’AUM di Btc è ora a 3,55 miliardi di dollari, circa 500 milioni di dollari in più rispetto al picco del 2017.

Una confluenza di BTC che raggiunga l’offerta fissa di 21 milioni di euro, un trend rialzista post-salvataggio e una crescente attività istituzionale potrebbero avvantaggiare l’andamento dei prezzi a lungo termine di Bitcoin.

Even Putin couldn’t stop a Dark Web mastermind from ending up in prison

 

A Russian hacker was sentenced to nine years in prison by an American court on June 26. The hacker, Aleksei Burkov, had previously been considered of personal interest by Russian President Vladimir Putin.

Payoneer cards frozen for Wirecard’s troubles
Exclusive cybercrime with a $5,000 premium membership
Burkov was accused of running a website called „Cardplanet“, which sells payment card information:

„Many of the card numbers offered for sale belonged to American citizens. The stolen Crypto Wealth credit card data that was sold on Burkov’s site has resulted in more than 20 million illegal purchases made with U.S. credit card accounts.

Burkov also allegedly ran an exclusive invitation-only club for cybercriminals, where members could post stolen goods and illicit services. A $5,000 membership fee was used to filter out intervention by authorities:

„To acquire such a membership in the Burkov cybercrime forum, prospects needed three existing members to „guarantee“ their good reputation among cybercriminals and provide a sum of money, usually $5,000, as collateral. These measures were designed to prevent police access to the Burkov forum, and to ensure that forum members comply with agreements made while doing business on the forum.

Nine PITA companies in Almería have their innovative seal through Blockchain’s private network

High-risk negotiations: Between, Russia, Israel and the U.S.
Burkov was arrested in 2015 in Israel. In October 2019, an Israeli-American named Naama Issachar was arrested at the Moscow airport when a few grams of marijuana were found in her luggage. She was subsequently sentenced to 7 and a half years.

A new type of ransomware targets Canadian Android users
According to the New York Times, there was talk of a possible negotiated exchange between high-ranking Russian and Israeli officials. However, Israel’s Supreme Court had already decided to extradite Burkov to the United States, leaving Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu with few options. Eventually, the exchange occurred, but instead of handing over Burkov, Israel handed over Alexander Courtyard in Jerusalem, a character who used to belong to the Russian Empire.

Bitcoin Dips Below $9,000 as Altcoins Bleed Out: Friday’s Price Watch

Po nie odzyskać $9,300 marki wczoraj, cena Bitcoin’s poszedł na negatywnej spirali w dół do $8,950 na niektórych giełdach.

Jak to zwykle bywa, większość alternatywnych monet podążyła za negatywnym ruchem i odnotowała straty w ciągu ostatnich 24 godzin.

Bitcoin Dips Poniżej 9 tys. dolarów
Jak podano wczoraj, podstawowa kryptokur waluta podjęła niezdecydowaną próbę odzyskania poziomu 9 300 dolarów. Choć nie powiodła się, to jednak udało się jej zawisnąć na poziomie około 9.200 dolarów.

W ciągu zaledwie kilku godzinnych świec, jednak BTC poszedł na ostrym ruchu w dół i stracił 300 dolarów. W ten sposób Bitcoin zarejestrował swoje codzienne dno na poziomie poniżej $8,950 na Bitstamp.

BTCUSD 1m. Źródło: TradingView .
Szybko po zanurzeniu się poniżej poziomu psychologicznego 9.000 dolarów, Bitcoin wyzdrowiał. Jego cena wzrosła do około 9.100 dolarów – poziom utrzymujący się również w czasie tego pisania.

Ty też możesz lubić:
Crypto Price Analysis & Overview 17 kwietnia: Bitcoin, Ethereum, Ripple, Binance Coin, I Chainlink

Crypto Analiza cen i przegląd 29 maja: Bitcoin, Ethereum, Ripple, Tezos i Łańcuszek
Z technicznego punktu widzenia, Bitcoin Trader znajduje się obecnie pomiędzy dwoma znaczącymi poziomami wsparcia i oporu. Silna wytrzymałość na poziomie $9,260, którą testował przed gwałtownym spadkiem, to 50-EMA. Z drugiej strony, 8 950 dolarów, do których BTC obniżyła się wczoraj, to poziom wsparcia 500-EMA.

Warto również zauważyć, że choć Bitcoin stracił wczoraj część swojej wartości, to jednak oddzielił się od większości indeksów giełdowych. W przeciwieństwie do BTC, Dow Jones, Nasdaq i S&P 500 najpierw odnotowały wzrost o 1-2%, a następnie powróciły do poziomów otwarcia.

Altcoins Follow
Większość altówek o dużych rozmiarach zazwyczaj podąża za swoim liderem, a coś podobnego miało miejsce w ciągu ostatnich 24 godzin. Druga co do wielkości kryptokryptokryptokryta przez market cap, Ethereum, straciła około 3,5% swojej wartości w jednym punkcie przez spadek z 231 dolarów do 223 dolarów w ciągu kilku godzin. Od tego czasu odzyskała do 227 dolarów, ale nadal jest w czerwonym kolorze.

Ripple (XRP) również spadł z 0,177$ do 0,172$. Spośród pierwszych 15 monet w podziale na kapelusz rynkowy, Binance Coin (BNB) i Tezos (XTZ) odnotowały najbardziej znaczące spadki cen. W ciągu ostatnich 24 godzin, BNB spadł w sumie o 2,5% do 15,40 dolarów, podczas gdy XTZ stracił 2% swojej wartości i obecnie notowany jest na poziomie 2,32 dolarów.

Rynek kryptokurwalutowy. Źródło: Coin360.com

Niemniej jednak, istnieją pewne wyjątki w zielonym wykresie rynku altcoinów. LINK, na przykład, wzrósł o 1,5% do 4,83$ po tym, jak otrzymała pozytywną wiadomość od popularnej kryptokurrency exchange Huobi, że zintegruje swoje dane cenowe z ekosystemem Chainlink.

Spośród 25 najlepszych aktywów cyfrowych, ten, który wyróżnia się najbardziej, to VeChain. VET wzrosło o 7,5% i przekroczyło poziom psychologiczny o 0,01$.

Max Keiser ataca a Bitcoin SV, dice que su precio es un „holograma“

Bitcoin Satoshi Vision (BSV) tiene una capitalización de mercado de más de 3.000 millones de dólares, a pesar de las críticas que ha recibido en los últimos años. Esto la convierte en la sexta mayor criptografía, por delante de algunos de los más prominentes proyectos altcoin.

Sin embargo, un prominente inversor en cripto moneda duda en poner su fe en la capitalización de mercado de 3.000 millones de dólares del BSV. Dice que el precio relativamente alto del activo es un subproducto de las „ventas de lavado“ de un solo individuo o grupo.
Los analistas llaman a Bitcoin Circuit SV

Según Max Keiser, uno de los primeros adoptadores de Bitcoin, „el 90% del ‚volumen‘ de BSV son ventas de lavado originadas por un individuo. El precio está más cerca de un holograma escamoso que de un mercado real“.

    El 90% del „volumen“ del BSV son ventas de lavado originadas por un individuo. El precio está más cerca de un holograma escamoso que de un verdadero mercado.

Como ha informado Bitcoinist anteriormente, Simon Dedic, cofundador de la empresa de investigación de criptografía y socio director de Moonrock Capital, se ha enfrentado recientemente a los mejores altcoins. Entre las monedas alternativas que ha llamado se encuentra BSV:

„$XRP, $BCH, $BSV, $LTC y $EOS absolutamente NO merecen pertenecer a las 10 principales criptodivisas. En realidad no puedo esperar a que desaparezcan y abran el camino a candidatos sólidos“.

También está Ryan Selkis, CEO de Messari. El ejecutivo dijo que cree que BSV y otras criptodivisas, incluyendo XRP y el USDT de Tether, saldrán de las 10 principales criptodivisas en 2021.

Cabe destacar que el fundador de CoinGeek, Calvin Ayre, ha respondido a la crítica de Keiser, escribiendo: „La mayor parte del volumen son aplicaciones. Max, es vergonzoso publicar estas cosas“.

Todos los Altcoins están a punto de colapsar

La perspectiva bajista de Keiser sobre Bitcoin SV es representativa de sus opiniones sobre todo el mercado de altcoin.

Horas después de que publicara sobre la criptodivisa, el inversor compartió el siguiente tweet.

„Los partidarios de la moneda alternativa y del tenedor duro son resistentes a los hechos. Sólo dejo que el mercado hable por mí. La capitalización del mercado, la tasa de hachís y el volumen de la moneda alternativa se dirigen al 99% del mercado ‚criptográfico'“, explicó Keiser.

Los partidarios de las monedas alternativas y los tenedores duros son resistentes a los hechos

    Dejé que el mercado hablara por mí. La capitalización del mercado de Bitcoin, la tasa de hachís y el volumen se dirigen al 99% del mercado „criptográfico“.

Como informó Bitcoinist anteriormente, explicó a Brian Rose de London Real que los altcoins proporcionan poco valor sobre Bitcoin. Keiser comentó que „no hay ninguna moneda por ahí que pueda hacer algo que Bitcoin no haga ya o que pueda hacer en breve“.

La seguridad de la criptografía, con un alto precio y la mayor parte del poder de la criptografía, el cemento BTC es mejor que los altcoins.

Del mismo modo, Kevin Rose, cofundador del sitio de medios digitales Digg y socio general de True Ventures, dijo a TechCrunch en mayo:

„El problema es que el 99% de los proyectos que existen y mucha de la gente que está detrás de ellos están en esto sólo por el puro beneficio financiero. Y hay mucha basura ahí fuera. Y eso es desafortunado porque realmente arrastra a los proyectos de alta calidad, y enturbia bastante el espacio.“

Ripples Director of Product tritt der Arbeitsgruppe des US Faster Payment Council bei

Craig DeWitt, Director of Product bei Ripple, hat sich der grenzüberschreitenden Arbeitsgruppe des United States Faster Payment Council angeschlossen.

Die Mitarbeiter von Ripple Labs Inc. machten die Offenlegung auf seinem Twitter-Handle und zeigten seine Begeisterung, bei der Umgestaltung der grenzüberschreitenden Überweisungsbranche an die Spitze zu kommen.

Der Faster Payments Council (FPC), eine branchenführende Mitgliederorganisation, wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein beispielloses Zahlungssystem zu ermöglichen, mit dem jeder oder jedes Unternehmen Transaktionen jederzeit und überall sicher und sicher ausführen kann Zahlungsbestätigung.

Die Beteiligung von Ripple an der Organisation ist eine Bestätigung der Aufrichtigkeit des Unternehmens gegenüber einer sofortigen grenzüberschreitenden Zahlung.

Die Organisation ist prinzipienorientiert, konzentriert sich jedoch auf Inklusivität, Transparenz und Zusammenarbeit bei der Lösung von Problemen, die eine breitere und schnellere Nutzung von Zahlungen in den USA verhindern.

Irgendeine Gelegenheit für XRP?

Es ist fast ein Jahr, in dem Pat Thelen, Vice President of Strategic Accounts bei Ripple, zu FPC kam. Er gehörte hier zu den ersten Direktoren und gewählten Vorstandsmitgliedern des Rates, die aus verschiedenen Finanzinstituten in den USA ausgewählt wurden.

Es ist nicht klar, ob Thelens einjährige Amtszeit verlängert wurde, seit sie im Mai 2019 die Führung übernahm.

Die Aufnahme von Ripple in das Unternehmen sollte Ripple und XRP in digitaler Währung vielfältige Möglichkeiten eröffnen.

Am 12. Mai trat die Federal Reserve dem US Faster Payments Council als Gründungssponsor bei. Dies war nach Angaben des Rates die Auswirkung der unermüdlichen Bemühungen der Task Force für schnellere Zahlungen der Federal Reserve.

Die FPC sagt, dass sie ohne die großmütige Investition und Weitsicht der Fed nicht so viel erreicht hätte.

Bitcoin Code in Schweden fürchtet corona Virus

Walmart ist beteiligt

Darüber hinaus hat FPC kürzlich Walmart Executive Reed Luhtanen zum neuen Executive Director ernannt. Der erfahrene Direktor trat die Nachfolge von Kimberly Ford an, der ersten Exekutivdirektorin des Rates.

Die zunehmende Zusammenarbeit und Partnerschaft innerhalb des Rates wird voraussichtlich Ripples Engagement in der Überweisungswelt verstärken und möglicherweise die wachsende Anzahl von Mitarbeitern des Unternehmens für Blockchain-Unternehmen erhöhen.

Der Exekutivdirektor gab kürzlich bekannt, dass FPC QR-Codes im Kampf gegen COVID-19 untersucht, was die Notwendigkeit eines nahtlosen Zahlungssystems zur Folge hat.

Der Rat hat daher eine Arbeitsgruppe für QR-Code-Schnittstellen für Endbenutzer eingerichtet, die von Matt Howarter, Senior Director Payments Service bei Walmart, geleitet wird.

Durch die Beteiligung von Walmart und einigen anderen großen Finanzunternehmen kann Ripple mehr Partner gewinnen, wodurch der Einsatz von XRP erhöht wird.

Casino mit geringen Bonus-Wettanforderungen

Online-Kasinos geben Spielern Anreize, sich bei ihnen anzumelden oder ein bisschen mehr zu spielen. Sie tun dies, indem sie ihnen Bonusgeld für Einzahlungen oder bei anderen Gelegenheiten geben. Der Bonus kann auch in Form von Freirunden gewährt werden, aber oft sind die Gewinne dieser Freirunden kein echtes Bargeld und können nicht abgehoben werden, bevor die Wetteinsätze getätigt wurden. Wenn Specials-Online-Casinos-Warum-ist-das-Zocken-online-so-beliebt_image_1024_widthSie gerne mit Bonusgeld im Casino spielen, sind Sie wahrscheinlich bereits mit den Bonusbedingungen vertraut. Es kann jedoch entmutigend sein, diese langen Listen von Bedingungen und Konditionen für jedes Casino durchzulesen, da jeder Betreiber seine eigenen Bedingungen aufstellt.

Es gibt jedoch ein paar wichtige Dinge, auf die Sie achten müssen, und das sind der Betrag, den Sie setzen müssen, bevor ein Bonus in echtes Bargeld umgewandelt wird, die maximale Einsatzhöhe, Mindesteinzahlungsbeträge, maximale Gewinngrenzen und die Gültigkeitsdauer des Bonus. Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Top-Picks für Casinos, die im Allgemeinen niedrigere Wettanforderungen für den Willkommensbonus haben als andere Casinos, aber in jedem Fall müssen Sie sich mit den vollständigen Bedingungen des Bonus vertraut machen, und Sie finden einen Link zu den Bedingungen für jedes Casino in unserer Tabelle. Bitte beachten Sie, dass diese Tabelle nur den Gesamtbetrag der Wetteinsätze anzeigt und keine anderen Bonusbedingungen widerspiegelt.

Wie Bonuswetten funktionieren

Wir haben einen speziellen Artikel, der detailliert erklärt, wie wie die Wettanforderungen des Bonus funktionieren, und wir werden Ihnen hier eine kurze Zusammenfassung geben. Nehmen wir an, Sie machen eine Einzahlung im Casino von €100 und Sie erhalten einen 100%igen Spielbonus. Dann haben Sie 200 € zum Spielen. Je nach den Bedingungen des Kasinos müssen Sie den Bonus eine bestimmte Anzahl von Spielen spielen. In diesem Beispiel setzen wir das 40-fache des Bonus ein. Da Sie 100 € Bonusgeld erhalten haben, müssten Sie 4000 € in poker-875290_1920den Spielen spielen. Das hört sich vielleicht nach viel an, aber wenn Sie die Spielautomaten drehen, werden Sie in einigen Runden gewinnen und in anderen verlieren, und jede Drehung zählt für den Wetteinsatz. Wenn Sie insgesamt € 4000 gesetzt haben, wird der Rest des Geldes (falls noch Geld übrig ist) in echtes Geld umgewandelt. Je nachdem, ob das Casino ein Bonus-Gewinnlimit hat, können Sie sich dieses auszahlen lassen. In der Regel gibt es auch ein Zeitlimit dafür, wie lange Sie diese Wettbedingungen erfüllen müssen, die normalerweise zwischen 7 und 30 Tagen liegen.

Abhängig von den Bedingungen des Casinos wird entschieden, wie der Bonus gespielt wird. In den meisten Casinos spielen Sie zunächst mit Ihrem Echtgeldguthaben, und wenn Sie gewinnen, können Sie manchmal auf den Bonus verzichten und sich Ihren Gewinn auszahlen lassen, aber sobald Ihr Echtgeld aufgebraucht ist, spielen Sie mit Bonusgeld, und der Wetteinsatz gilt. Es gibt auch einige Casinos, die verlangen, dass Sie den Bonus plus die Einzahlung spielen, also lesen Sie die Bedingungen sorgfältig durch.

Es gelten auch einige andere Einschränkungen. Die Spielgewichtung entscheidet zum Beispiel darüber, wie viel Ihres Einsatzes zur Wetteinsätze beitragen wird. Die Spielgewichtungen finden Sie auch in den Bonusbedingungen, und sie sind in den meisten Casinos ähnlich. Beispielsweise tragen Video-Slotmaschinen und andere Sofort-Spiele in den meisten Fällen vollständig zum Wetteinsatz bei, einige andere Spiele sind jedoch ausgeschlossen. Eine maximale Wettgröße gilt auch, wenn Sie mit Bonusgeld spielen. Mehr über diese Bedingungen finden Sie auch in unserem Artikel über die Funktionsweise von Boni.

Wohltätigkeitsorganisationen und Stallmünzen treiben signifikante Annahme von Kryptomonien voran

 

In seiner Rede auf der Virtual Blockchain Week (VBW) argumentierte der Gründer und CEO von Binance, Changpeng Zhao (CZ), dass stabile Währungen und Wohltätigkeitsinitiativen eine signifikante Verbreitung von Kryptomonien fördern können.

CZ diskutierte auch mit chinesischen Regierungsinstitutionen über die Arbeit der Binance Academy in Bezug auf Blockchain-Projekte und gab zu erkennen, dass er hofft, dass Bitcoin Evolution Einfluss auf die Gestaltung der Regulierungsstrategie des Landes nehmen kann.

Wohltätigkeitsprogramme mit Krypto-Münzen fördern Adoption

Während seines „informellen Gesprächs“ mit den Gastgebern der VBW erklärte CZ, dass Wohltätigkeitsprogramme, die auf Kryptomonen basieren, die signifikante Akzeptanz von Kryptomonen weltweit vorantreiben.

Warum Sie die Berichterstattung des Cointelegraph über die Virtual Blockchain Week verfolgen sollten
„Wenn ich Ihnen eine Spende in Kryptographie gebe, ist es wahrscheinlicher, dass Sie sich eine Brieftasche besorgen oder ein Konto an einer Börse registrieren lassen, um sie anzunehmen“, sagte er. „Diese Art der Adoption ist für viele Menschen ein positiver erster Kontakt. Daher ist die Adoption auf dem Vormarsch.

„Wir sind in vielen Ländern wegen der Wohltätigkeitsinitiative viel besser aufgenommen worden. Es gibt also einen gewissen Egoismus.

Der Bitcoin Code ist in Klärungsbedarf

Stabile Münzen fördern die Akzeptanz in der Wirtschaft

Nach einem Gespräch mit Cointelegraph sagte CZ, sie sei der Meinung, dass stabile Währungen die Akzeptanz bei Händlern und Einzelhändlern fördern würden.

China startet blockkettenbasiertes Service-Netzwerk für weltweite kommerzielle Nutzung
„Vor [den Stallmünzen] war es wie zwei Extreme: Entweder man blieb in USD oder Fiat, [oder] BTC oder Ethereum oder BMB, und der Preis schwankt gegen Fiat“, sagte er und fügte hinzu, dass Kryptomonien „für einen Ladenbesitzer wirklich problematisch sein können, weil ihre Ausgaben fix sind.

CZ beschreibt stabile Währungen als einen „Zwischenschritt“ und sagt, dass auf Fiat lautende Wertmarken das Problem für Einzelpersonen und Händler lösen, die in Kryptomonien sein wollen, aber ihre Ausgaben immer noch mit Fiat decken müssen.

Bitfinex fügt Whale Alert on Pulse hinzu

Bitfinex hat angekündigt, den Echtzeit-Informationsdienst Whale Alert für hochwertige Kryptowährungstransaktionen in Pulse integriert zu haben.

Gestern hat Bitfinex den Start seines sozialen Netzwerks für Händler, Pulse , angekündigt und heute bereits die erste Partnerschaft angekündigt

Dies ist wahrscheinlich keine Überraschung, wenn man bedenkt, dass die vom Whale Alert-Service überwachten Transaktionen für Händler sehr nützlich sein können. Whale Alert hat sich inzwischen als Quelle sehr nützlicher Informationen in der Branche für digitale Assets etabliert. Die Integration ihres Dienstes in Bitfinex Pulse zielt darauf ab , den Wert dieses neugeborenen sozialen Netzwerks zu verbessern, das genau darauf ausgelegt ist, nützliche und qualitativ hochwertige Informationen auf Kryptomärkten bereitzustellen in Echtzeit.

Der von Whale Alert bereitgestellte Service besteht aus der täglichen Überwachung und Analyse von Millionen von Blockchain-Transaktionen in Echtzeit, die dann in ein Standardformat konvertiert und in ihren Datenbanken gespeichert werden. Auf diese Weise kann die Tracking-Software von Whale Alert Transaktionen von und zu bekannten Adressen und solchen mit größeren Beträgen sofort identifizieren.

Der Mitbegründer von Whale Alert, Frank van Weert , kommentierte diese Partnerschaft wie folgt:

„Bei Whale Alert freuen wir uns, sowohl Amateur- als auch Profithändlern wichtige Blockchain-Daten über Pulse zur Verfügung stellen zu können.“

Bitcoin Code in Schweden fürchtet corona Virus

Paolo Ardoino, CTO von Bitfinex , fügte hinzu:

„Die Hinzufügung von Whale Alert ist eine wichtige Voraussetzung, um unsere Vision für Bitfinex Pulse zu verwirklichen, nämlich einen Service, der qualitativ hochwertige Echtzeitdaten und vertrauenswürdige Nachrichten liefert.“

Dies ist nicht das erste Mal, dass Whale Alert mit Börsen zusammenarbeitet. Beispielsweise unterstützte sie Binance im Mai 2019 nach dem Diebstahl von 7.000 BTC, um gestohlene Bitcoin-Bewegungen zu verfolgen, damit sie eingreifen können, wenn sie verwendet werden.

Darüber hinaus erlangte es im Laufe der Monate Bekanntheit in der Kryptoindustrie, da Tweets veröffentlicht wurden, die große Transaktionen wie die Transaktion im Wert von 1 Milliarde US-Dollar im September 2019 alarmierten .

Die BMW-Blockchainlösung für Lieferketten, die 2020 eingeführt werden soll

Der weltberühmte Automobilhersteller BMW Group plant, seine Blockkettenlösung noch in diesem Jahr bei 10 Zulieferern einzuführen.

Die Plattform mit dem Namen „PartChain“ wurde von BMW bereits 2019 erfolgreich getestet, wie eine offizielle Ankündigung am 31. März ergab.

In ihrer frühen Version soll PartChain die Rückverfolgbarkeit und sofortige Datentransparenz für Automobilkomponenten über komplexe Lieferketten hinweg sicherstellen, an denen mehrere internationale Parteien beteiligt sind.

Im Rahmen des Pilotprojekts 2019 wurde die Lösung für den Einkauf und die Rückverfolgung von Frontscheinwerfern unter Einbeziehung von zwei der insgesamt 31 Werke der BMW Group sowie drei Standorten des Zulieferers Automotive Lighting implementiert.

Andreas Wendt – Mitglied des Vorstands der BMW AG, der für das Einkaufs- und Lieferantennetzwerk des Konzerns verantwortlich ist – sagte, dass BMW das Projekt nun auf eine „große Anzahl“ weiterer Lieferanten ausweiten will, wobei für 2020 zehn ausgewählt werden sollen.

Das aktuelle BMW Modell

Kombination von Blockkette und Cloud-Technologie

Langfristig, so Wendt, sei es die Vision von BMW, mit Blockchain „eine offene Plattform zu schaffen, die den sicheren und anonymisierten Austausch und die gemeinsame Nutzung von Daten innerhalb von Lieferketten in der gesamten Branche ermöglicht“.

Während sich das Pilotprojekt auf die Komponentenverfolgung beschränkte, sieht BMW die zukünftigen Anwendungen der Plattform auf die Verfolgung kritischer Rohstoffe für die Herstellung „von der Mine bis zur Schmelze“ ausgedehnt.

Zusammen mit Blockchain – das für eine manipulationssichere, überprüfbare Datenerfassung und -transaktion sorgt – nutzt PartChain Cloud-Technologien von Amazon Web Services und Microsoft Azure.

Brancheninterne Entwicklung

Wendt verriet, dass BMW nun beabsichtigt, die PartChain-Lösung mit anderen Mitgliedern der Mobility Open Blockchain Initiative (MOBI), die BMW bereits 2018 mitbegründet hat, zu teilen.

Wie Cointelegraph seinerzeit berichtete, ist MOBI das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen BMW, GM, Ford und Renault – sowie hochkarätigen Blockchain-, Technologie- und Ingenieursfirmen wie Bosch, Hyperledger, IBM und IOTA.

Das Projekt hat zur Schaffung des MOBI-Fahrzeug-Identitätsstandards geführt, mit dem eine blockkettenbasierte Datenbank für Fahrzeug-Identitätsnummern geschaffen werden soll. Diese unterstützt eindeutige digitale Zertifikate für Informationen wie Fahrzeugidentität, Eigentum, Garantien und aktuellen Kilometerstand, die sicher in einer elektronischen Brieftasche gespeichert werden können.